10 Jahre Boltenhagen - Das Jubiläum an der Ostsee.
02.09. - 04.09.05

Die Ostsee rief -

und wir waren alle dabei:

Wir kamen aber nicht allein aus dem gesamten Bundesgebiet, Dänemark und der Schweiz zu diesem super Treffen am Strand vom Wohlenberg Wiek,
sondern brachten unsere Autos mit.
Und das waren mehr als 1000 Fahrzeuge, die sich auf dem Strandparkplatz veteilten.
Damit ging der große Traum von Martin Burtzlaff und seinem Team von der VROC in Erfüllung!

Und bei über 1000 Autos gibt es natürlich eine Menge zu sehen:

Es versteht sich von selbst, dass die Kadetten an der See zu finden sind.

Ein paar GT's rollten auch ans Meer. Mit dabei der bereits bekannte GT von Bernd.

Ob als Durstlöschfahrzeug oder Mannschaftstransportwagen, damit an der See nicht anbrennt, waren auch Blitz-Feuerwehren vertreten.
Vielen Dank an die Angels für den Fotostandpunkt. Die CD geht bald raus!

Ein schöner Autowagen aus Hamburg. Jungs nicht vergessen! Den möchte ich bei der Altopelausfahrt im nächsten Juni im Harz wiedersehen!

Ich hätte es fast vergessen. Es herrschte am gesamten Wochenende Cabrio- und Strandwetter!

Am Samstag vormittag rollte ein seltenes Fahrzeug auf den Platz - Bitter SC 3.9
Es sollte aber nicht der einzige seiner Klassen bleiben. Denn am Nachmittag fuhr noch ein Fahrzeug aus Erich Bitters Fahrzeugschmiede vor.
Und Erich Bitter schlägt wieder zu! Noch im Oktober soll der erste Bitter des 21. Jh. gebaut werden. Klick auf's Bild verlinkt.

Bei diesem Bericht möchte ich es nicht versäumen ein Auto etwas näher vorzustellen.
Diesmal der Goldbaren - Astra F - von Jens Finger.
Die schöne Farbgebung sowie ein sehr schön gestalteter Innenraum überzeugten selbst den anwesenden Vertreter der Fachpresse im Vorbeigehen ein wenig näher heranzutreten und einem Termin zum Fotoshooting zu verabreden.

Es gibt ein paar Leute, die sind auf vielen Treffen vertreten und fotografieren Eure Autos, um diese dann im Internet oder den Fachjournalen zu veröffentlichen. Ihre eigenen Autos bleiben dabei stets unbeachtet. Nun will ich die Sache mal umdrehen und diese beiden Fahrzeug im world wide web veröffentlichen.

Letztmalig in dieser Saison ein Gruß an Mandy und Arne. Euch könnte ich auch langsam eine CD fertig machen.

Hej Matze, nicht vergessen! Letztes Augustwochenende 2006 - American Power Weekend in Pullman! Da lassen wir's krachen!

Fazit:

Es war eine Veranstaltung mit viel Biß!!! Mir als Meckerkopp sind keine Veranstaltungsmängel aufgefallen!
Na gut! Ich hab mich neben sehr vielen anderen Leuten auch über die alberne Art und Weise der Fahrzeugbewertung geärgert. O.K. Ich weiß jetzt warum Frauen sagen, "Männer sind alle kompliziert". Ich weiß jetzt auch wie Leute aussehen, die absolut unflexibel sind. Aber Schwamm drüber. Im nächsten Jahr kann man ja wieder Leute ranlassen, die sich damit auskennen und etwas organisieren können!
Wie gesagt, Jens Finger war um 17.00 Uhr bestellt, um 17.30 verabredete ich mich mit ihm zum Fotoshooting. Um 18.30 hatte ich die Schnauze vom Warten voll, fragte die Bewerter wann er dran sei, dass konnten sie mir anhand ihres riesenhaften Zettelberges nicht sagen und wir machten schlechte Fotos um das schöne Licht der Abendsonne nicht zu verschenken. Am Ende war auch er um 20.30, in absoluter Dunkelheit und nach nur 3,5 Stunden Wartezeit mal dran.
Und ich sach noch, "Ich geh nur mal schnell zwei Autos fotografieren. Das wird ja nicht länger als 30 Minuten dauern!"

Ansonsten war ich sehr faul, ließ das Treffen und Autos mal bei Seite und machte lieber eine schöne Stradwanderung mit zwei guten Freundinnen. Das tat mir mal richtig gut!

Am Ende ging einzig und alleine der Veranstalter, aber nicht die Veranstaltung baden.
Ich denke wir sehen uns alle am ersten Septemberwochenende am Wohlenberger Wiek wieder, wenn es heißt:
"Boltenhagen 2006 - Die Ostsee ruft - Wir sind dabei!"


In eigener Sache

Ich bin der Fahrer des Combos mit dem stark rostenden Windabweiser. Als ich am Sonntag morgen aufstand, klemmte ein Zettel eines Modellbauers unter mein Scheibenwischer. Leider war er durch den Morgentau so durchweicht, dass ich kaum mehr als die Notiz: "Habe Vordächer für Combos im Angebot" lesen konnte. Falls sich jetzt ein Leser angesprochen fühlt und diese Vordächer aus einem nicht metallischen Werkstoff bestehen, kommen wir sofort ins Geschäft!!!
Ich stehe zwar gerade mit Opel in Verhandlung, dass der Schaden auf Kulanz behoben wird, aber ich bekommen dann auch wieder nur den typischen Opel-Rost-Schrott und da habe ich nach zwei Combos in acht Jahren die Schnauze voll von! Daher suche ich dieses Bauteil aus Kunststoff.

Diese Fotos wurden im Oktober 2004 und Juni 2005 aufgenommen. Wenn man sie sich betrachtet, sieht man wie hart es mich im Frühjahr getroffen hat. Der Rost breitete sich explosinsartig und großflächig aus. Ich kann ihn ohne größere Reparatur (für die ich keine Zeit habe) nicht mehr bekämfen!

Foto links: Thomas LÝvedal, OMC Norge / Trondheim

Foto: Mandy Biedermann + André Breutel
Text: A. Breutel / Bern, 07.September 2005

Zur Galerie

zurück zur Übersicht