17. Opeltreffen der Renngemeinschaft Bohnhorst
auf dem Vereinsgelände in Bohnhorst; 08.04. - 10.04.2005
Bohnhorst ist eine 1000 Seelen-Gemeinde im Niedersächsischen Landkreis Nienburg. Einmal im Jahr steigt die Einwohnerzahl von Bohnhorst um das Dreifache. Und zwar wenn die Renngemeinschaft zum Saisonstart der Opelszene ruft.
An diesem Wochenende wird der Ort zum Opeltreffen. In den letzten Jahren versammelte man sich auf dem Vereinsgelände der RG. Doch früher fand das Treffen im Ort statt. Auch heute ist noch die Fahrzeugbewertung im Zentrum von Bohnhorst und der 1/4 Meilen Sprint findet vor den Toren der Ortschaft statt.

Das Vereinsgelände ist eine ebene Wiesenfläche und es füllten gut 1000 Fahrzeuge diesen Platz.


Ich bedanke mich beim OC Glane für den Fotostandpunkt.

Es herschte an diesem Wochenende typisches norddeutsches Cabriowetter! Es wechselten sich Sonnenschein und Graupelschauer ab und die Temperaturen stiegen kaum über 10C. Doch coole Opelfahrerinnen hält das nicht ab um mit dem Cabrio über den Platz zu cruisen, wie diese Damen aus Schleswig-Holstein bewiesen.

Jeder hatte seine eigene Art mit den Temperaturen umzugehen.
Detlef Bootsmann aus Leer flambierte die Luft am Pavillon seines Clubs.
Andere heizten ihrem Calibra mächtig ein.

Doch die meisten feierten sich warm.

Doch nun zu den Autos. Es war Saisonstart und viele waren gespannt, was nach der Winterpause aus den Garagen rollt. Bei dem Treffen in Bohnhorst kamen vor allem die Liebhaber der alten Modellreihen auf ihre kosten.

Diese C Kadetten röhrten auch über die 1/4 Meile.
Ob als Cabrio oder Coupé. Schöne A Mantas waren zu sehen.

Auch die "Hinzi's" ließen es sich nicht nehmen und reisten aus Schellerten an.

Dicke Schiffe machten sich auch wieder breit

Viele Besucher reisten aus den Niederlanden an und brachten auch ein paar Oldys mit.

Versprochen bleibt versprochen!

Augen zu! Und durch!
Der P1 war der Klassiker auf dem Platz.

Nur fliegen ist schöner! Aus Ostfriesland kamen diese Flügeltüren-Corsas.

Effektive Platzausnutzung. Ein Jetbag ist schon eine nützliche Erfindung!

Dezent und fein!

Es war auch Felgenglanzwetter!!!

Es waren auch Nutzfahrzeuge zu sehen. Wobei es sich beim rechten Fahrzeug um den oben erwähnte Fotostandpunkt handelt.

Das bequemste Nutzfahrzeug war wohl der Bedford Blitz der Schattenparker aus Brake
Nicht ganz so geräumig, dafür aber schön gestaltet. Der Combo von Türki aus Greifswald.

Zeigt her Eure Kraftwerke!

...und Eure Kofferräume!

Samstag, 13.00 Uhr startete der 1/4 Meilen Sprint. Als Strecke diente ein schmaler, asphaltierter Feldweg. Dadurch war nur eine Einzelzeitfahren möglich. Die schnellsten Zeiten wurden von Fahrzeugen aus der "Nicht-Opel-Klasse" hingelegt. Wobei die Zeit von 8,08s des Nissan Sunny von Hubert Kuzaj nicht getopt werden konnte.
Die Sieger der einzelnen Klassen waren:
Klasse 1: Heiko Kesten, Corsa, Klasse 2: Nico Dreher, Corsa, Klasse 3: Ilka Lent, Corsa, Klasse 4: Kerstin Schulze, Vectra, Klasse 5: Michael Krenos, Omega, Klasse 6: Hubert Kuzaj, Nissan Sunny.
Klick aufs Bild verlinkt die Ergebnislisten von tuningcars.de

Zeitgleich fand vor der Schule die Fahrzeugbewertung statt.
Zur Bewertung stand auch dieser B Kadett.

Hier einige Pokalsieger.
Platz 1 der Kategorie Corsa:
Christian Bias aus Bergisch Gladbach.
Platz 1 der Kategorie:"Historische Fahrzeuge ohne H-Kennzeichen":
Dirk Hattenhauer aus Herzebrock

Platz 1 in der Kategorie Calibra:
René Biedermann aus Tarthun
Sehr stark war die Konkurrenz unter den historischen Fahrzeugen ohne H-Kennzeichen.

Zurück zum Vereinsgelände.
Hier konnte man Tag und Nacht über eine große Händlermeile flanieren.

Hier wurde gebrusht, graviert und es gab ein reichhaltiges Angebot von Tuningteilen.

Es gab Fanartikel und man konnte sich T-Shirts nach Wunsch anfertigen lassen.
In beiden Nächten gab es absolut geile Partys im Festzelt.
Man muss fast schon sagen, im Festsaal. Es verfügte über einen großen Dancefloor an dessen beiden Seiten zwei Bühnen standen.

Auf einer Bühne heizte eine Liveband dem Publikum ein. Am Freitag war es die Top 40-Band Smile. Am Samstag spielten Billbord.

In den Spielpausen der Bands legten die DJ's von "Party Sound...on tour" ihre Scheiben auf. Hierzu diente die 2. Bühne.
Es herschte eine super Stimmung und die Massen feierten ausgelassen.
Es amüsierten sich auch Katrin und Lena aus Uchte, Dajana vom OC Langenhagen und der Commander vom OC Prignitz.

Den Sangria ließen sich Bianca, Torsten und Annika aus Haselhorn schmecken.

Ausgibig getanzt haben Chiara und Melody aus Gütersloh.
Weiterhin feierten noch die Opel I.G. Sassenberg...

...und viele, viele andere Opelfans und Gäste aus Deutschland, den Niederlanden und Dänemark.
Hier ein paar Leute die im Hintergrund tätig waren und für den guten Sound und ausreichend Tuninggetränke sorgten.

Einen Gruß auch an das DRK Lavelsloh.

Live4uMandy hollte sich ausreichen Stimmen und Meinungen für ihre Radiosendung über das Opeltreffen.
Ihre Sendung wird am Donnerstag, 21. April um 20.00 Uhr auf Live4u-Radio ausgestrahlt. Ein Klick auf die Fotos verlinkt das Webradio!

Am Ende bedanke ich mich bei der Renngemeinschaft Bohnhorst für die Unterstützung an unseren Projekten und ein schönes Opeltreffen.
Weiterhin grüße ich die Leute mit denen ich das Wochenende verbrachte. Es war diesmal eine super Truppe! Gegrüßt sind: Mandy und Biedi von den Opel-Devils Vorharz, Uwe von den Opel-Freunden Burgenland, Spritti und Danny vom Opel-Team Elbtalaue, der Kubaner vom Opel-Club Prignitz und Türki aus Greifswald. Weiterhin grüße ich Stephanie und Uwe aus Vrees von der Opelscene Emsland, Rainer von RK-Tuning und die Leuten, die ich beim Fotografieren ihrer Autos nervte.
Jetzt fallen mir noch Yvonne und Nicole ein. Hej Niki, jeg snakke ikke dansk. Jeg beklage! Jeg snakker bare litt norsk! Lykke till og ha det!
Noch was. Ihr wart am Sonntag verdammt schnell verschwunden. Ich wollte Euch nach der Pokalverleihung noch etwas Reiselektüre mitgeben. Schaut mal auf diese Seite: www.tanneropelfreunde.de unter: "Unser Treffen" ---> "Fahrzeugbewertung". Ich denke da ist für Euch was dabei.

Text + Foto: André Breutel / Elbingerode, 12.04.05

Zur Galerie

Zur Website der Renngemeinschaft Bohnhorst

Zum Treffenbericht von Micha auf tuningcars.de

zurück zur Übersicht